Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Berufsbild Physiotherapie

Vielseitige Arbeitsgebiete und gute Zukunftsperspektive

Die Physiotherapie ist eine Bewegungstherapie die Einfluss hat auf Störungen des Bewegungsapparates, des Nervensystems, der inneren Organe und der Psyche. Verschiedene aktive Therapiemethoden, wie z.B. Übungen zur Verbesserung der Muskelkraft oder Gelenkbeweglichkeit und passive Methoden wie Elektrotherapie oder Massagen, unterstützen die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit bei zahlreichen Krankheitsbildern und in jedem Alter.

Ausgehend von einer ärztlichen Diagnose und Verordnung werden gemeinsam mit dem Patienten individuelle Behandlungspläne erstellt und durchgeführt. Die Arbeitsgebiete sind insofern sehr vielseitig und in verschiedenen Einrichtungen möglich, z.B. in:

  • Kliniken
  • Rehabilitationszentren
  • Freien Praxen
  • Sportmedizinischen Einrichtungen
  • Kurkliniken
  • Behinderteneinrichtungen

Weitere Arbeitsplätze gibt es auch in präventiven Gesundheitseinrichtungen, wie Fitnessstudios, im Wellnessbereich, Ferienanlagen und Sportvereinen.

Die Physiotherapie hat in der Gesundheitsversorgung einen wichtigen Stellenwert und bietet sehr gute Zukunftsperspektiven. Schon jetzt ist in vielen Bundesländern ein Fachkräftemangel zu verzeichnen, der sich auf Grund der demographischen Entwicklung noch steigern wird.